Mittwoch, 23. März 2016

Wie lässt sich feststellen, ob eine Sonnenbrille ein Original oder gefälscht ist?

Im Internet kann man auf vielen Webseiten Sonnenbrillen kaufen. Viele der Seiten behaupten, dass die Brillen echte Markenprodukte sind, andere treffen diese Aussage zwar nicht ausdrücklich, verleiten den Interessenten aber doch dazu, anzunehmen, es handle sich um ein Original. Daher sollten Sie, wenn Sie im Internet nach Sonnenbrillen suchen, clever vorgehen und darauf achten, welchen Anbietern Sie wirklich vertrauen wollen. Dieser Ratgeber soll Ihnen eine Hilfe dabei sein, zu beurteilen, welche Webseiten tatsächlich authentische Produkte anbieten.

- Gewährt der Anbieter seinen Kunden ein Rückgaberecht? Sollte dies nicht der Fall sein, entscheiden Sie sich besser gegen einen Kauf.

- Achten Sie genau auf die Formulierung der Angebote. Offizielle Vertriebspartner, die echte Marken-Brillen anbieten, lassen es ihre Kunden für gewöhnlich wissen, dass sie Originale verkaufen. Suchen Sie also nach Anbietern, die ausdrücklich Authentizität garantieren.

- Sollte eine Webseite für sich beanspruchen, Sonnenbrillen von „höchster Qualität“ anzubieten, könnte dies einen Grund darstellen, dem Anbieter zu misstrauen. Denn Designer- und Marken-Sonnenbrillen tragen ihren guten Namen mit Grund: Die Marke sollte gewöhnlich schon selbst für hohe und gleichbleibend gute Qualität sprechen. Vielleicht ist auf besagten Seiten also eher die Rede von Imitaten höchster Qualität…

Wie lässt sich feststellen, ob eine Sonnenbrille ein Original oder gefälscht ist?
Sonnenbrille Original oder gefälscht ist 
- Schauen Sie sich auf den Fotos sorgfältig an, wie die Sonnenbrille verpackt ist. Neue Marken-Sonnenbrillen sind stets in einer Box verpackt und mit Putztüchern sowie einem Garantieschein ausgestattet. Vertrauen Sie keinem Verkäufer, der Brillen ohne diese Ausstattung anbietet. Der einzige Fall, in dem Originalbrillen unter solchen Umständen verkauft werden, ist der, dass die Brillen nicht brandneu sind – und das stellt auch kein gutes Geschäft dar.

- Manchmal werden gefälschte Designer-Brillen als “von Designern inspiriert“ bezeichnet. Fallen Sie diesem Trick nicht zum Opfer – derartig blumige Umschreibungen wählen Verkäufer von Fälschungen, die nicht in rechtliche Schwierigkeiten geraten wollen.

- Achten Sie darauf, dass die Webseite eine Garantie über die Authentizität der angebotenen Brillen geben sollte. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie sich Sorgen machen.

- Untersuchen Sie genau, ob die Box, in der die Marken-Sonnenbrille geliefert werden soll, ein Original ist. Weil viele betrügerische Händler sich dessen bewusst sind, dass potentielle Kunden auch auf die Echtheit der Verpackung achten, versuchen sie, gefälschte Brillen in authentischen Boxen zu verkaufen, oder auch die Verpackung täuschend echt zu gestalten.

- Schauen Sie sich den Code genau an, der auf der Innenseite des Brillenbügels, etwa auf Höhe der Schläfe, abgedruckt ist. Vergleichen Sie diesen Code mit dem Code, den Sie auf der Webseite des Designers finden können. Stimmt die im Internet angebotene Brille in Farbe, Design usw. mit dem durch den Hersteller ausgezeichneten Modell überein?

- Passen Sie auf bei Geschäften, die einfach zu gut sind, um wahr zu sein.

- Stellen Sie Nachforschungen an. Nur wenn Sie ausreichend Informationen zusammentragen, können Sie im Internet wirklich einen guten Kauf tätigen. Im Zeitalter der Online-Kommunikation verfügt jede Marke über eine eigene Webseite, auf der Sie sich mit den Details jedes Modells vertraut machen können.

- Seien Sie vorsichtig, wenn der Verkäufer offizielle, vom Designer aufgenommene Fotos des Produkts zur Beschreibung des Angebots nutzt. Unter Umständen hat er die richtigen Fotos durch die „copy and paste“-Funktion angeeignet, verkauft aber doch etwas ganz anderes. Stellen Sie sicher, dass Verkäufer nicht die Originalaufnahmen verwendet, etwa indem Sie den Verkäufer per Email nach Aufnahmen des tatsächlich zum Verkauf angebotenen Stücks fragen. Wenn Sie diese Fotos erhalten, untersuchen Sie sie sorgfältig auf Auffälligkeiten.

- Artikel, die Produkte im “Style” eines bestimmten Designers anpreisen, können Sie gleich vergessen. Dieses Wort ist ein sicheres Anzeichen dafür, dass es sich um eine Fälschung handelt.

- Fragen Sie den Anbieter direkt, ob die Sonnenbrille 100%ig authentisch ist und ob er eine Geld-zurück-Garantie übernimmt für den Fall, dass sich das Produkt als Fälschung entpuppt. Falls die Antwort „Nein“ lautet, sollten Sie sich gegen dieses Geschäft entscheiden.

Wenn Sie online Einkäufe tätigen, sollten Sie sich stets in Acht nehmen. Kaufen Sie Designer-Sonnenbrillen nur von Anbietern, die die Kontaktdaten des Verkäufers klar offenlegen und auch die Registrierungsnummer des Gewerbes angeben. Aufrichtige Online-Händler müssen sich an bestimmte Regeln halten. Eine dieser Regeln ist die Verpflichtung der Händler, ihren Kunden ein Rückgaberecht einzuräumen, das mit den Vorschriften über den Fernabsatzverkehr übereinstimmt. Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Kauf die AGB des Anbieters mit Hinblick auf die Konditionen für Lieferung, Rückgaberecht und Datenschutz gründlich lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen